Mainz Info · 25. Juli 2018
Wappen Hechtsheim

Mainz Info · 25. Juli 2018
Wappen Mainzer Altstadt

Ein tolles Freizeit und Naherholungsgebiet gibt es in der Mainzer Oberstadt, im Stadtpark selber gibt es einen Rosengarten mit vielen wundervoll angelegten Rosenbeeten zum schlendern. Etwas unterhalb gelegen einen Teich mit Flamingos und auch mal Enten, wenn man entlang des Geländes unterhalb weitergeht kommt man Richtung Volkspark diese begeht man über eine Brücke , im Volkspark selber gibt es jede Menge Freizeit Angebote wie ausgewiesene Grillplätze, für Kinder Wasserbecken zum...

Der Große Sand ist ein kleines, aber geoökologisch und botanisch überregional bedeutsames Naturschutzgebiet in Mainz. In dem Naturschutzgebiet Großer Sand finden sich viele seltene Pflanzen und Tiere. Manche hier heimische Pflanzen wie beispielsweise der Sand-Lotwurz (Onosma arenaria) kommen innerhalb Deutschlands nur noch hier in wenigen Exemplaren vor. Das Binnendünengebiet entstand nach der letzten Eiszeit (Würmglazial) und der ersten Wiederbesiedlung durch Steppenpflanzen vor ca....

Mainz Info · 22. Juli 2018
Luftangriffe auf Mainz Mainz wurde hauptsächlich im Zweiten Weltkrieg mehrfach zwischen 1941 und 1945 von britischen und amerikanischen Luftangriffen getroffen, dabei kam es zu zahlreichen Todesopfern und großen Zerstörungen im Stadtgebiet Fliegerangriffe waren im Ersten Weltkrieg relativ selten und nahezu wirkungslos. In der Mainzer Neustadt kamen am 9. März 1918 bei einem britischen Luftangriff elf Menschen zu Tode. In der Adam-Karillon-Straße erinnert eine in den Boden eingelassene...

Mainz Info · 22. Juli 2018
Orgelbau 1547 baute man auf den Westlettner eine weitere Orgel, die bereits 1560 zusammen mit der Langhausorgel restauriert werden musste. Die Arbeiten wurden von Veit ten Bent ausgeführt, der im Anschluss daran 1563 gleich eine ganz neue Orgel für das Langhaus baute. Diese Orgel bestand aus Hauptwerk, Rückpositiv und Pedal und wurde als so genannte „Schwalbennestorgel“ im Mittelschiff gegenüber der Kanzel aufgehängt. Der Dekan des Johannesstiftes, Johann Ludwig Güntzer, stiftete 1702...

Mainz Info · 22. Juli 2018
50 Breitengrad Er verläuft mitten durch die Stadt, genauer gesagt in der Ludwigstraße, vorbei am Gutenbergdenkmal gegenüber dem Mainzer Stadttheater. 50. Breitengrad auf dem Gutenbergplatz. Mainz befindet sich auf einer Höhe von 82 bis 245 m ü. NN. Die Stadt liegt am westlichen (linken) Ufer des Rheins. Johannes Gänsfleisch (Gutenberg) und die Buchdruckerkunst Der um das Jahr 1397 als Sohn der Mainzer Patrizierfamilie Gensfleisch geborene Johannes benannte sich selbst nach dem Hof, auf...

Mainz Info · 22. Juli 2018
Römische Brücken Die Römer hatten mit dem Castellum auf der rechten Rheinseite einen Brückenkopf errichtet. Zunächst wurde in den ersten Jahren der Offensive eine Pontonbrücke hergestellt. Etwa im Jahre 27 nach Christus löste eine feste Brücke diesen Vorläufer ab. Diese bestand aus mindestens 21 Steinpfeilern von 18 Metern Länge und 7 Metern Breite und besaß eine 12 Meter breite mehrspurige Fahrbahn. Die Reste dieser römischen Rheinbrücke, die oberhalb der heutigen...

Mainz Info · 22. Juli 2018
Theodor - Heuss- Brücke Nutzung Straßenbrücke Überführt Bundesstraße 40 Querung von Rhein Ort Mainz–Wiesbaden Konstruktion Bogenbrücke mit Fachwerkbögen Gesamtlänge 475 m Breite 24 m Höhe 9 m Baubeginn 1882 Fertigstellung 1885 Planer Friedrich von Thiersch Lage Die heutige Theodor-Heuss-Brücke verbindet über den Rhein den Stadtteil Mainz-Kastel der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden mit der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Die Brücke besteht aus fünf...

Mehr anzeigen